Patricia Westerholz

Wir sind der Welt abhanden gekommen 2012 mind map 2012 smooth 2011 wallpaper wall 2011 light 2008/2009
11trees 2007 ribbon 2006 furchen und molen 2001
Vita | Kontakt

smooth · 2011

smooth . 2011
Entwurf gerasterte Fassadenmalerei
2. Platz Kunst-am-Bau-Wettbewerb
Finanzämter Dresden
Teilrealisierung in der Mensa

"Seit Dezember 2012 hat sich in der Kantine der Finanzämter Dresden Süd und Nord ein Stück Himmel angesiedelt. Weiche, weißgraue Wolken schweben über die Wand gegenüber der Fensterseite des Speisesaals. Es ist ein Horizont für Aufmerksame und Neugierige, der sich dort auftut, tritt er doch auf den ersten Blick sehr zurückhaltend und still in Erscheinung. Ja, man möchte sagen das Himmelsbild tarnt sich mit den Insignien seines nüchtern-geometrischen, auf Funktionalität ausgerichteten Umfelds. Erst bei näherem Hinsehen entsteht aus der grauen, mit tausenden runder Tupfen besetzten Fläche ein zusammenhängendes, in sich bewegtes Ganzes. Kein naturalistisches Abbild mit theatralischem trompe d‘oeil-Effekt, sondern eine sich der Abstraktion nähernde Interpretation einer Naturerscheinung steht hier dem Betrachter gegenüber. Die Dresdener Künstlerin Patricia Westerholz hat zu diesem Zweck eine Fotografie gerastert und das daraus entstandene Bild unterstützt von einem Dekorationsmaler mit Dispersionsfarbe an die 52 qm große Wand gemalt. 170.000 Punkte in 4 Rastergrößen sind sichtbar, deutlich über 300.000 Punkte sind gemacht worden.
smooth, also weich und spielend soll die Arbeit ihrem Titel entsprechend erscheinen. Der in gestalterischer Hinsicht vom rechten Winkel dominierte Raum erfährt hier eine Auflockerung durch ein fließendes, sich dem Unbegrenzten öffnendes Element, das sich dabei dennoch fast chamäleonhaft in seine Umgebung eingliedert."

Kirsten Jäschke, Künstlerin Dresden